Auf Schmerz beruht die Dynamik des Daseins

“Denn Wirklichkeit, das ist das, was Widerstand setzt; also das, was schmerzt. Und der wirkliche Mensch ist einer, den es schmerzt. Was immer man uns erzählen will, es gibt im ganzen Weltall, im ganzen Raum des SEINS ein einziges grauenhaftes, unmögliches, unannehmbares Element, ein einziges Ding, das wahrlich und absolut gegen uns ist und uns zermalmt: das ist der Schmerz. Auf ihm und auf nichts anderem beruht die ganze Dynamik des Daseins. Beseitigt den Schmerz, und die Welt wird gleichgültig werden …”